Image
Zertifizierte Mitglieder der Gesellschaft sind die kompetenten Partner der Fachärzteschaft, wenn es um die qualifizierte Behandlung Craniofacialer Beschwerden geht.
Schnittstellen integrativer Zusammenarbeit zwischen craftanetwork-Therapeut/in und Fachärzten verschiedener Richtungen.
Was dürfen Sie voraussetzen?

Neben dem physio- bzw. manualtherapeutischen Grundstudium spezialisierten sich Zertifizierte craftanetwork-Therapeuten in einer mehr als 180 stündigen Ausbildung in der Ausformung eines spezifischen, klinischen Denkmodells vermittelt durch die CRAFTA®CRANIO FACIAL THERAPY ACADEMY.

Dieses erlaubt ihnen in Diagnostik und Therapie auf ein konsistentes Behandlungskonzept zu setzen, das den Anforderungen des Clinical Reasoning in vollem Umfange gerecht wird - also
keine emphatischen Handauflegungen mit Wellness-Appeal, sondern gezielte Mobilisation anatomischer Funktionsketten und Strukturen.

Und bei der einmaligen Ausbildung bleibt es nicht: Zur Beibehaltung des Zertifikates müssen kontinuierlich Akkreditierungspunkte erworben werden. Zertifizierte craftanetwork-Mitglieder sind damit fachlich immer auf der Höhe der Zeit!

Sprechen Sie uns an oder suchen Sie sich auf der Therapeuten-Liste gleich den persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Region. Unser Zertifiziertes Mitglied freut sich, Ihnen in einem persönlichen Gespräch einen Vorschlag über die Chancen und Möglichkeiten vernetzten Arbeitens darlegen zu können.

Image
Eine CC-, CF- oder CM-Behandlung kann bei Funktionsstörungen, Beschwerden und/oder Schmerzen in der Kopf-Kiefer-Gesichts-Nacken-Region angezeigt sein - zum Beispiel:
Was dürfen Sie voraussetzen?
Kiefer und Kausystem

• Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
• Myofaciale Störg. (Kaumuskel-Beschwerden)
• Myoarthropathie (Kiefergelenk-Probleme)
• Okklusionsstörung (Biss-Störung)
• Zähneknirschen, Zähnepressen

Schmerzen

• Spannungskopfschmerz, Migräne
• Cervicog. Kopfschmerz
• Schulter-Nacken-Schm.
• Cervicale Dystonie
• Atyp. Mundschmerzen, Mundbrennen
• Unerklärbarer Zahn- oder Kieferschmerz
• Atyp. Schmerzen

Nerven

• Fazialis-Parese
• Trigeminus-Neuralgie
• Post-Herpetischer Schmerz
• Herpes Zoster (Gürtelrose)

Schädelentwicklung

• Gesichts-Asymmetrie
• Wachstumsstörung
• Kraniosynosthose
• Plagiocephalie

Säuglinge, Kinder, Jugendliche

• Geburtstrauma 
• Stillprobleme
• Schreien, Unruhe
• Drei-Monats-Koliken
• KISS-Syndrom
• Opisthotonus
• Orofaciale Störungen
• KIDD-Syndrom
• Motorische Retardation
• Entwickl.-verzögerung 
• Konzentrationsstörung
• Aufmerksamkeits-Defizit
• Mittelohrentzündung
• Infektanfälligkeit

Weitere Indikationen:

• Schwindel (Vertigo)
• Ohrgeräusche (Tinnitus)
• Schleudertrauma
• Schädeltrauma
• Schluckstörungen
• Schiefhals (Torticollis)
• Geschmacksstörungen
• Verletzungen u. Operationen in der Region

Und bei der einmaligen Ausbildung bleibt es nicht: Zur Beibehaltung des Zertifikates müssen kontinuierlich Akkreditierungspunkte erworben werden. Zertifizierte craftanetwork-Mitglieder sind damit fachlich immer auf der Höhe der Zeit!

Sprechen Sie uns an oder suchen Sie sich auf der Therapeuten-Liste gleich den persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Region. Unser Zertifiziertes Mitglied freut sich, Ihnen in einem persönlichen Gespräch einen Vorschlag über die Chancen und Möglichkeiten vernetzten Arbeitens darlegen zu können.

Wir bzw. unser Provider (strato®) verwenden Cookies.
Sind Sie damit einverstanden?